Die neue Web-Cam in Bad Griesbach:

Reinschauen und Abtauchen in der Wohlfühl-Therme

Wenn das nicht Laune macht: Leuchtend gelbe Sonnenschirme, das strahlende Blau der Thermalbecken, Palmen ringsum, ansprechende Grünflächen und dann noch der grandiose Ausblick ins Rottal: Genau diesen Blick schenkt die neue Web-Cam, die auf dem Dach der Bad Griesbacher Wohlfühl-Therme angebracht ist. Alle zehn Minuten gibt es ein neues Bild, das die aktuelle Besucherdichte und das Wetter zeigt.

Da möchte man doch gleich die Badesachen einpacken und zum Planschen gehen. Noch dazu, wo jetzt alles neu und modern ist. Der 18-monatige Umbau hat der Wohlfühl-Therme noch viel mehr Raum, mehr Licht und mehr Farbe gebracht. Zwar ist fast die Hälfte der 9,4 Millionen Euro in die technische Ausstattung geflossen, dennoch blieb genügend, um den Badegästen neue Attraktionen zu bieten: Vor allem das Bistro und die große Badehalle wurden modernisiert und mit einem neuen Licht- und Farbkonzept aufgewertet. Außerdem gibt’s einen zusätzlichen Whirlpool, mehr Liegeplätze, einen Wärmehügel, neue Solarien, einen großzügigen Infrarot-Bereich uvm.

Ein Großteil der investierten Millionen steckt in der neuen Badewassertechnik. Modernste Filteranlagen sorgen für eine weit höhere Qualität als es die Standards vorschreiben würden. Das Bad Griesbacher Badewasser hat nun Trinkwasserqualität und die Gesundheit kommt nun noch reiner aus den Tiefen der Rottaler Erde. Mit einem der höchsten Fluoridgehalte in Europa und einer Kombination aus natürlichen Inhaltsstoffen wirkt das Thermalmineralwasser heilkräftig auf den gesamten Bewegungsapparat. Das Wasser regt die Durchblutung an, sorgt für Muskelentspannung, entsäuert das Bindegewebe und kurbelt den Zellstoffwechsel an. Und ganz nebenbei kann man sich noch ganz ohne Anstrengung wunderbar erholen.

Die neue Web-Cam sowie atemberaubende 360 ° Panoramen gibt’s kostenlos unter www.badgriesbach.it-wms.com und www.bad-griesbach.de/genuss/36panoramen.html